Seniorin durchbricht Hecke / Zwei Grabstätten überfahren

Unfall am Friedhof Westönnen: Irrfahrt erst an Grabstein gestoppt

+
Symbolbild

Werl - Am Samstagvormittag gegen 11 Uhr kam es laut Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Soest auf dem Parkplatz am Friedhof in Westönnen zu einem kuriosen Verkehrsunfall. Zwei Gräber und eine Hecke wurden bei der Irrfahrt einer Seniorin (83) beschädigt.

Eine 83-jährige Pkw-Fahrerin beschädigte zunächst beim Rangieren mit ihrem Auto ein anderes geparktes Fahrzeug. "Anschließend fuhr sie durch eine Rosenhecke hindurch auf das Friedhofsgelände. Hier überfuhr sie zwei Grabstätten bevor die Fahrt vor einem Grabstein ihr jähes Ende fand", so die Polizei.

Das Fahrzeug der Unfallfahrerin war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen von dem Friedhof geborgen werden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare