Jona-Kinder machen Zirkus

SOEST/LOHNE -  Diesen Spaß gönnen sich die Kinder im Jona-Kindergarten alle drei bis vier Jahre: Eine Woche lang geht es unter Anleitung von erfahrenen Trainern mit Hingabe ins Zirkuswunderland.

Am Ende der Projektwoche geht es auf die Bühne, damit Mamis, Papis, Onkel, Tanten und alle Freunde der Steppkes eine richtig bunte Zirkusvorstellung genießen können.

Am Samstag war es wieder soweit: 26 Kinder wurden zu Zauberern, Jongleuren, Clowns, Fakiren und unerschrockenen Artisten auf dem Drahtseil und am Trapez. Möglich gemacht haben die mehr als einstündige kunterbunte Bühnenshow im Soester Zirkuszentrum Balloni Elke Schmücker und ihr Team. Finanziert wurde das Projekt durch den Förderverein des Kindergartens und ebenso durch eine großzügige Spende des Arbeitskreises „Frauenrundgang Lohne“, wie Kindergartenleiterin Birgit Talits berichtete.

Begleitet von immer wieder langem, kräftigen Applaus, zeigten die Steppkes mit viel Vergnügen, was sie die Woche über einstudiert hatten: Pyramide bauen? Kein Problem. Ein Tanz auf dem Nagelbrett? Ein Klacks! Selbst mit verbundenen Augen balancierten die kleinen Artisten unerschrocken über das dünne Drahtseil, als sei das die normalste Übung der Welt. Flink drehende Teller auf dem spitzen Holzstab, dazu verblüffende Tricks wie das zersägte Kuscheltier oder die „scharfe“ Halskrause für die Lieblingserzieherin sorgten für offene Münder und fröhliche Gesichter. Natürlich ist niemand zu Schaden gekommen – und wie die flinke Augenwischerei nun funktioniert, das werden die kleinen Artisten wohl mit schelmischem Grinsen für sich behalten: Großes Zaubererehrenwort. Kindergartenleiterin Birgit Talits: „Die Kinder haben das richtig toll gemacht, und für die Großen war die Vorführung sicher ein Riesenspaß.“

Für Elke Schmücker war Talits voll des Lobes: „Sie hat wirklich eine tolle Art, mit den Kindern umzugehen.“ - brü

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare