Klasse HL 8-10 der von-Vincke-Schule organisiert Trickfilmfestival im Soester Bürgerzentrum

    • aHR0cDovL3d3dy5zb2VzdGVyLWFuemVpZ2VyLmRlL2xva2FsZXMvc29lc3Qvc2VoYmVoaW5kZXJ0ZS1zY2h1ZWxlci1maWxtZW1hY2hlci0xMTgzMDQzLmh0bWw=1183043Sehbehinderte Schüler als Filmemacher0true
    • 30.03.11
    • Soest
    • Drucken

Sehbehinderte Schüler als Filmemacher

    • recommendbutton_count100
    • 6

SOEST ▪ Sehbehinderte junge Menschen als Regisseure einer Kino-Produktion? „Wilde Tierwelten“, die sie in Szene setzen, um das Publikum zu fesseln und so viel Stoff für gute Geschichten, dass einen Vormittag lang Spaß und Spannung das Bild bestimmen? Das Bürgerzentrum wird nächste Woche Mittwoch zum Premierenort.

Fünf junge Regisseure und Produzenten der von-Vincke-Schule mit dem Förderschwerpunkt Sehen: Michael, Dennis, Lisa, Stephan und Christian mit den „Hauptdarstellern“, denn Strichmännchen spielen beim Festival am kommenden Mittwoch im Kino des Bürgerzentrums eine wichtige Rolle.

Fünf junge Regisseure und Produzenten der von-Vincke-Schule mit dem Förderschwerpunkt Sehen: Michael, Dennis, Lisa, Stephan und Christian mit den „Hauptdarstellern“, denn Strichmännchen spielen beim Festival am kommenden Mittwoch im Kino des Bürgerzentrums eine wichtige Rolle.

Dort nämlich steigt der erste Trickfilmwettbewerb für Sehbehindertenschulen im Land. Die Klasse HL 8-10 der von-Vincke-Schule ließ sich von ihrer Idee so mitreißen, dass sie gleich ein komplettes Festival aufzieht.

Informatiklehrer Michael Nacke ist begeistert vom Eifer der „Crew“: Die beließ es nämlich nicht dabei, am Set Standbilder und einzelne Sequenzen zusammenzusetzen, sondern stieg gleich tiefer ein und setzte sich ans Drehbuch für eine Veranstaltung, die es in Soest noch nicht gab: Sehbehindertenschulen aus Dortmund, Münster, Köln, Aachen fühlten sich von der Einladung angesprochen und bewerben sich nun mit ihren Beiträgen.

zurück zur Übersicht: Soest

Regeln fürs Kommentieren:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen Sie sich registrieren. Warum, das erklären wir hier.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare

Kommentar verfassen

Letzter Kommentar zum Thema

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte soester-anzeigerLippetalWelverSoestBad SassendorfWerlWickedeEnseMöhneseeWarstein

zurück

  • Atze Schröder im Alten Schlachthof Soest

      • aHR0cDovL3d3dy5zb2VzdGVyLWFuemVpZ2VyLmRlL2xva2FsZXMvc29lc3QvYXR6ZS1zY2hyb2VkZXItYWx0ZW4tc2NobGFjaHRob2Ytc29lc3QtNDE0NjAwNC5odG1s4146004Atze Schröder im Alten Schlachthof Soest0true
      • 17.10.14
      • Soest
    Atze Schröder im Alten Schlachthof Soest
  • Akrobatik in Wort und Spiel

      • aHR0cDovL3d3dy5zb2VzdGVyLWFuemVpZ2VyLmRlL2xva2FsZXMvc29lc3QvYWtyb2JhdGlrLXdvcnQtc3BpZWwtNDE0NTQxMC5odG1s4145410Akrobatik in Wort und Spiel0true
      • 17.10.14
      • Soest
    Akrobatik in Wort und Spiel
  • Autobrand Bergeder Warte

      • aHR0cDovL3d3dy5zb2VzdGVyLWFuemVpZ2VyLmRlL2xva2FsZXMvc29lc3QvYXV0b2JyYW5kLWJlcmdlZGVyLXdhcnRlLTQxMTEyNjguaHRtbA==4111268Autobrand Bergeder Warte0true
      • 12.10.14
      • Soest
    Autobrand Bergeder Warte

vor

weitere Fotostrecken:

Soest: Beliebteste Artikel

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Meist kommentiert
  • Themen
Rund um die Allerheiligenkirmes ranken sich eine Menge Geschichten. Viele persönliche Erinnerungen füllen auch den vierten Teil des Kirmesbuches. -  Archivfoto: Dahm

Neue Soester Kirmesgeschichten

SOEST - "Der Pfarrer hat die Lampe an, am liebsten trinkt er Dudelmann." Dieses religiöse Zitat von der Allerheiligenkirmes gefällt Roland Schmitz. Er ist Pastor in Paderborn, doch seine erste Stelle als Vikar am Patroklidom ist ihm heute noch besonders lieb.Mehr...

Mit Windpocken bleibt man lieber im Bett.

Windpocken: Falschauskunft in der ersten Aufregung

SOEST - „Mit Erstaunen“ habe sie den Bericht im Anzeiger über den Ausbruch von Windpocken im Waldorfkindergarten gelesen, meldete sich am Mittwoch die Mutter eines dort betreuten Kindes in der Redaktion. Ihre Überraschung bezog sich dabei vor allem auf eine Aussage der Leiterin des Kreisgesundheitsamtes, Dr. Andrea Gernun.Mehr...

Die Entfernung der Bepflanzung ist für den Geschichtsverein die dringlichste Aufgabe, um die Wälle für die Zukunft fit zu machen. Seine „Gedankenanstöße“ hat er jetzt für das Wallentwicklungskonzept formuliert.

„Soester Wälle müssen von Efeu befreit werden“

SOEST - Der Vorstand des Geschichtsvereins hat jetzt seine Vorstellungen für das Wallentwicklungskonzept als „Denkanstöße“ formuliert und der Verwaltung zukommen lassen.Mehr...

Artikel lizenziert durch © soester-anzeiger
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.soester-anzeiger.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.