Zwei Unfälle zeitgleich in Lippetal

Motorradfahrer bei Unfall mit Trecker getötet

+
Bei dem Unfall in Höhe Bröckerberg raste der Motorradfahrer gegen ein Treckergespann. Der Motorradfahrer war auf der Stelle tot, der Treckeranhänger wurde durch die Wucht das Aufprall umgeworfen.

LIPPETAL ▪ Fast zeitgleich kam es auf der Landstraße zwischen Wadersloh-Diestedde und Herzfeld am Sonntagmorgen zu zwei Motorradunfällen. Ein 42 Jahre alter Kradfahrer aus Lippetal wurde gegen 8.55 Uhr bei dem Zusammenstoß mit einem Treckergespann getötet. Bei dem zweiten Unfall war das Motorrad von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer musste mit schwersten Verletzungen in eine Spezialklinik geflogen werden, der Sozius kam in ein Krankenhaus.

Der 42 Jahre alte Motorradfahrer aus Lippetal war am Sonntagmorgen gegen 8.55 Uhr auf der Diestedder Straße von Diestedde Richtung Herzfeld unterwegs. Im Bereich Bröckerberg war der Zweiradfahrer laut dem Pressebericht der Kreispolizei Soest mit augenscheinlich hoher Geschwindigkeit unterwegs, als ein Trecker mit Anhänger von der Kreisstraße Bröckerberg nach links Richtung Diestedde auf die Landstraße einbiegen wollte. Dabei, so die Polizei, übersah der Treckerfahrer offenbar den von links kommenden Motorradfahrer. Dieser raste in den Anhänger, der durch die Wucht des Aufpralls umgeworfen wurde. Der Motorradfahrer war sofort tot.

Ein Notfallseelsorger wurde verständigt, ebenso wurde ein Polizei-Hubschrauber zur Absuche des Umfeldes eingesetzt. Ein Kfz-Sachverständiger und ein Spezial-Team der Polizei wurden zur Unterstützung der polizeilichen Unfallaufnahme an den Unfallort gerufen.

Fast zeitgleich kam es auf der Landstraße zwischen Diestedde und Herzfeld noch auf dem Gebiet des Kreises Warendorf zu einem zweiten Motorradunfall. Wie die Polizei im Kreis Warendorf berichtete, war ein Motorradfahrer mit Sozius auf der Soester Straße von Diestedde in Richtung Herzfeld unterwegs gewesen. Ausgangs einer Linkskurve kam das Motorrad nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Bei diesem Unfall wurde der 50 Jahre alte Motorradfahrer schwerst verletzt. Er  musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Spezialkrankenhaus geflogen werden. Der 24-jährige Sozius wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Die beiden Beteiligten dieses Unfalls kommen der Warendorfer Polizei zufolge ebenfalls aus dem Kreis Soest. Auch hier wurde für die weiteren Untersuchungen an der Unfallstelle ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Die Unfallstelle war längere Zeit weiträumig abgesperrt.

Möglicherweise kamen beide Kradfahrer vom einem Motorradtreffen in Diestedde. ▪ tbg

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel nicht aktiviert.