Falsche Schornsteinfeger im Kreis Soest unterwegs

+

LIPPSTADT - Die Polizei aus dem Kreis Soest warnt vor betrügerischen Schornsteinfegern. In Lippstadt haben sie bereits eine 88-jährige Frau um einen vierstelligen Geldbetrag betrogen.

Am Dienstag, gegen 11.20 Uhr, erhielt eine 88-jährige Frau in ihrem Einfamilienhaus im Jahnweg Besuch von zwei Männern, die sich als Schornsteinfeger ausgaben. Sie waren jedoch nicht wie typische Schornsteinfeger gekleidet.

Sie erklärten der Rentnerin, dass sie auf das Dach müssten, da sich dort Dachpfannen verschoben hätten. Anschließend präsentierten sie der 88-Jährigen eine saftige Rechnung in vierstelliger Höhe. Da die Geschädigte gutgläubig war, zahlte sie den Betrag.

Die Polizei warnt ausdrücklich vor dieser Betrugsmasche. Die örtlichen Schornsteinfeger kündigen ihren Besuch in der Regel an, und kassieren auch kein Bargeld an der Wohnungstür, sondern schicken eine Rechnung über die erbrachten Leistungen.

Im vorliegenden Fall sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise auf die Identität der Täter oder auf die von ihnen benutzten Fahrzeuge geben können unter Telefon 02941/910 00.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare