Ausschreibung für Querungshilfe in Parsit

+
107 000 Euro wird die Querungshilfe auf der Ortsdurchfahrt in Parsit die Gemeinde kosten.

Parsit -  Der Bau einer Querungshilfe auf der Ortsdurchfahrt in Parsit rückt näher. So hat die Verwaltung jetzt die erforderlichen Arbeiten ausgeschrieben.

Bekanntlich hatte der Bau- und Verkehrsausschuss im vergangenen September „grünes Licht“ für die Maßnahme gegeben, in dem die Politik einer mit Straßen NRW abzuschließenden Vereinbarung über die Kostenübernahme durch die Gemeinde Ense zustimmte. Danach sind insgesamt 107 000 Euro fällig, um das Vorhaben in die Tat umzusetzen.

Wobei die Kostenverteilung beim Bau der Querungshilfe im Verlauf der Ortsdurchfahrt Parsit auf der L 732 zwischen der Gemeinde Ense und der Straßenbauverwaltung des Landes NRW eindeutig geregelt ist: So muss die Gemeinde Ense die Ausgaben für die Herstellung der Querungshilfe, den Ausbau der Gehweganlagen und die Kosten für eine anteilige Baustelleneinrichtung und Verkehrssicherung im Verhältnis zu den jeweiligen Baukosten übernehmen. Das Land NRW wiederum zahlt nur für die Instandsetzung der Fahrbahn im Verlauf der Landesstraße und für eine anteilige Baustelleneinrichtung sowie die Verkehrssicherung im Verhältnis zu den jeweiligen Baukosten. Das jedenfalls geht aus der Vereinbarung hervor, die dem Bau- und Verkehrsausschuss seinerzeit vorgelegt worden war.

Gleichwohl: Die Politik begrüßte, dass die Maßnahme nach jahrelangen Diskussionen nun tatsächlich umgesetzt werden kann. Denn zwischenzeitlich war man in den Gesprächen mit den zuständigen Behörden nicht viel weitergekommen, hatte es so ausgesehen, als bliebe eine Verkehrsberuhigung an dieser Stelle nur ein frommer Wunsch. Doch mit der jetzt getätigten Ausschreibung der Arbeiten durch die Verwaltung kommt man der Verwirklichung dieser von allen Seiten gewollten Maßnahme einen bedeutsamen Schritt weiter.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare