Updates & Support

Auto-Helligkeit am Display spart viel Akkustrom

+
Je dunkler das Display eingestellt ist, je weniger Strom verbraucht der Akku. Foto: Monika Skolimowska

Auch beim Smartphone lässt sich Strom sparen. Zum Beispiel bei der Einstellung der Helligkeit. Denn die Beleuchtung kostet Akkustrom.

Berlin (dpa/tmn) - Das Display gehört zu den größten Stromfressern eines Smartphones: Bei voller Helligkeit zehrt es massiv Akkustrom auf. Viele Smartphones bieten in den Einstellungen an, die Displayhelligkeit automatisch mit Hilfe des Umgebungslichtsensors zu regulieren.

In Apples iOS beispielsweise heißt die Funktion "Auto-Helligkeit" und steckt im Hauptmenü im Unterpunkt "Anzeige & Helligkeit". Ist sie aktiviert, passt sich die Hintergrundbeleuchtung an die Helligkeit der Umgebung an, und der Stromverbrauch sinkt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare