Merkel verurteilt Angriffe auf Aleppo scharf

"Brutale Gewalt gegen Zivilbevölkerung"

Merkel verurteilt Angriffe auf Aleppo scharf

Berlin/Damaskus - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die jüngsten Luftangriffe auf die syrische Stadt Aleppo scharf verurteilt. 
Merkel verurteilt Angriffe auf Aleppo scharf
Konfetti und Luftballons: Was bedeutet das heutige Google Doodle?
Konfetti und Luftballons: Was bedeutet das heutige Google Doodle?
Konfetti und Luftballons: Was bedeutet das heutige Google Doodle?
So unterschiedlich sind die Preise für das iPhone 7 weltweit
So unterschiedlich sind die Preise für das iPhone 7 weltweit
Datenschutzbeauftragter stoppt Datenweitergabe von WhatsApp an Facebook
Datenschutzbeauftragter stoppt Datenweitergabe von WhatsApp an Facebook
Datenschutzbeauftragter stoppt Datenweitergabe von WhatsApp an Facebook
Die "Spectacles": Snapchats spektakuläre Innovation
Die "Spectacles": Snapchats spektakuläre Innovation

Stadtanzeiger

Zur Internetseite unserer Wochenzeitung

Meistgelesen

Wildschweine vermehren sich rasant
Wildschweine vermehren sich rasant
Borussia Dortmund gegen Real Madrid live im TV und im Live-Stream
Borussia Dortmund gegen Real Madrid live im TV und im Live-Stream
Schneepflug-Einsatz: Heftige Unwetter in Baden-Württemberg
Schneepflug-Einsatz: Heftige Unwetter in Baden-Württemberg
Sprengsätze explodieren vor Moschee und Kongressgebäude
Sprengsätze explodieren vor Moschee und Kongressgebäude
Real mit großem Respekt zum BVB
Real mit großem Respekt zum BVB

Neue Trends auf der Photokina

Neue Trends auf der Photokina

Viel Charme und noch mehr Fehler bei "ReCore" im Test

Viel Charme und noch mehr Fehler bei "ReCore" im Test

Mehr Konsolen in kürzerer Zeit: Neue Varianten der PS 4

Mehr Konsolen in kürzerer Zeit: Neue Varianten der PS 4

Neue Bedingungen in Kraft: Das müssen WhatsApp-Nutzer jetzt wissen

München - Am Sonntag verstrich die Frist zum Widerspruch gegen die neuen Nutzungsbedingungen des Messengers WhatsApp. Diese Möglichkeiten haben die User jetzt.
Neue Bedingungen in Kraft: Das müssen WhatsApp-Nutzer jetzt wissen

Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor

Los Angeles - Google scheiterte nicht zuletzt wegen Bedenken von Datenschützern, jetzt versucht sich Snapchat an einer Kamera-Brille vor. Was die kostet und was sie kann:
Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor

Telefonica analysiert Bewegungsdaten von Kunden

Nicht neu: Telefonanbieter erstellen Bewegungsprofile ihrer Kunden und leiten diese dann an Behörden weiter. Auch der Konzern Telefonica zählt jetzt zu diesen Anbietern. Doch Kunden können Widerspruch einlegen.
Telefonica analysiert Bewegungsdaten von Kunden

Whatsapp-Datenweitergabe: Zustimmen oder löschen

Hamburgs Datenschutzbeauftragter Caspar will Facebook mit sofortiger Wirkung untersagen, Daten von deutschen WhatsApp-Nutzern zu erheben und zu speichern. Zudem müsse Facebook bereits übermittelte Daten löschen. Das können WhatsApp-Nutzer tun:
Whatsapp-Datenweitergabe: Zustimmen oder löschen

Nutzung von E-Government steigend, aber immer noch verhalten

Elektronischer Kontakt mit Behörden ist in Deutschland noch längst nicht der Normalfall. Nicht einmal jeder Zweite nutzt E-Government-Leistungen. Ganz düster sieht es für die Zusatzfunktionen des E-Persos und die De-Mail aus.
Nutzung von E-Government steigend, aber immer noch verhalten

Aus den anderen Ressorts

Nickelback spielen Hits bei Konzert in Köln

Nickelback spielen Hits bei Konzert in Köln

Champions League: Turin und Leicester feiern

Champions League: Turin und Leicester feiern

Geheimniskrämerei bei der Bahn

Geheimniskrämerei bei der Bahn