Skandal-Aktion in Notre Dame

Hier feiern nackte Frauen den Papst-Rücktritt

+
Eine Gruppe von Feministinnen aus der Ukraine hat mit einer Oben-Ohne-Aktion in der Pariser Kathedrale Notre Dame den Rücktritt des Papstes gefeiert.

Paris - Völlig geschmacklos! Eine Gruppe von Feministinnen aus der Ukraine hat mit einer Oben-Ohne-Aktion in der Pariser Kathedrale Notre Dame den Rücktritt des Papstes gefeiert.

Die neun Frauen der Initiative Femen traten am Dienstag mit der Parole „Pope No More“ auf, die sie sich auf Brust und Rücken schrieben. Sie läuteten eine große Glocke, die als Schaustück zur 850-Jahr-Feier der Kathedrale aufgestellt war. Kirchendiener schalteten die Beleuchtung aus und drängten die Frauen aus dem Gebäude. Die Teilnehmerinnen erklärten, sie wollten mit einer provokativen Aktion die Entscheidung von Papst Benedikt XVI. feiern, Ende Februar sein Amt niederzulegen.

Bilder von der Skandal-Aktion in Paris

Skandal-Aktion: Nackte Frauen feiern Papst-Rücktritt

ap

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare